Zollikon feiert seine erste Schützenkönigin

Schon zum dritten Mal hat jemand aus Zollikon am Knabenschiessen die meisten Punkte geholt. In den Jahren 1955 und 2000 waren es junge Männer – dieses Jahr ist es die 15-jährige Neva Menzi.

Zürich. Die Zollikerin erreichte bereits am Sonntag als einzige die maximale Punktzahl von 35. Am Ausstich am Montag durfte teilnehmen, wer mindestens 34 Punkte erreichte. Weil niemand der drei Mädchen und fünf Knaben sein Resultat toppen konnte, wurde Neva Menzi schliesslich Schützenkönigin.

Der 15-jährigen winkte neben einer Goldmedaille ein Preisgeld von 5000 Franken. Weil sie noch nicht so recht weiss, was sie damit machen will, legt sie es erstmals beiseite. Als weiterer Preis ist sie mit zehn weiteren, per Los ermittelten Teilnehmern zum Helikopterflug in einem Super-Puma der Schweizer Armee eingeladen. (chi)

Im Fokus

Schulevaluation

Die drei Zolliker Schulhäuser Buechholz, Oescher und Rüterwis wurden im 2018 evaluiert. Wie haben die Schulen abgeschlossen?

Mein Auto und ich

Wir stellen Persönlichkeiten und ihre Autos vor. Denn wie meinte der Gründer von Jaguar Cars, Sir William Lyons, doch einst? Von allen menschlichen Erfindungen sei das Auto am nächsten beim Menschen.

Büchertipps

Regelmässig geben unsere Bibliothekarinnen Tipps für gute Lektüre.

Filmkritik

Monatlich testet unser Kritiker Daniel Frey neue Filme und sagt, ob sich ein Kinobesuch lohnt.

Ausflugstipps

Hin und wieder verlassen wir unsere Gemeinden und stellen Ihnen lohnende Ausflugstipps in der Umgebung vor. Gehen Sie auf Entdeckungsreise!

Herbstgespräche

Der Sommer 2018 war heiss und trocken. Welche Auswirkungen hat er auf die Natur, auf unsere Wälder? Wir treffen einen Pilzkontrolleur, einen Jäger, einen Winzer und einen Förster zum Gespräch.

Anzeige